social facebook box blue 64     instagramm

 LogoHeader

U 16 1

U 16-Jugend des BBC Montabaur ist Vizemeister

Basketball U 18-Team kassiert drei Niederlagen

Montabaur. Sehr unterschiedlich schnitt der Basketball-Nachwuchs des Oberliga-Spitzenreiters BBC Montabaur bei den Jugend-Rheinlandmeisterschaften ab. Während sich die U 16-Mannschaft als Vizemeister für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft qualifizierte, blieb die U 18 in Koblenz-Lützel in drei Spielen sieglos.

WWZ2018 01 25Das U 16-Team des BBC Montabaur traf zunächst auf die SG Lützel-Post Koblenz. Bei der Kreismeisterschaft hatten die Westerwälder wegen eines Fehlers beim Kampfgericht mit einem Korb Unterschied verloren. Die frühe Uhrzeit war beiden beiden Mannschaften anzumerken, das Spiel entwickelte sich nur langsam. Bereits im ersten Viertel zeigten sich beim BBC Schwächen im Abschluss, was sich im zweiten Viertel fortführte. Nach einer deutlichen Ansprache zur Halbzeit lief es in der Offensive zwar besser, dennoch musste sich der BBC Montabaur aufgrund einer schlechten Verteidigungsleistung letztlich mit 66:74 geschlagen geben.

„Weder Coach Konor Kulas noch ich können uns erklären, was in der ersten Halbzeit mit den Jungs los war, wo wir völlig ohne jegliches Selbstbewusstsein agierten“, so ein enttäuschter Vorsitzender Ulrich Böhmer nach dem Spiel. „Es lag nicht an den basketballerischen Fähigkeiten der Spieler, sondern an fehlender Stärke im Kopf“, resümierte der für die erste Mannschaft zuständige Mentaltrainer Nic Adler. „Daran werden wir arbeiten.“

Nun galt es die Jungs wiederaufzubauen, denn es standen noch zwei Partien an. Gegen die TG Konz spielte der BBC dann auch völlig befreit auf, so dass Coach Kulas viel wechseln konnte. Das Spiel wurde mit 66:54 gewonnen.

Im letzten Spiel des Turniers ging es für die Jungs des BBC Montabaur und den Wittlicher TV um die Qualifikation zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft, der Druck war also groß. Zunächst spielten beide Teams auf Augenhöhe, bis der BBC im zweiten Viertel offensiv bessere Entscheidung traf. Zur Halbzeit führte Montabaur deshalb mit elf Punkten. Im dritten Viertel drehten die Montabaurer dann richtig auf und schenkten dem Gegner ganze 20 Punkte ein. Im letzten Viertel war bei den Wittlichern dann offenkundig die Luft raus. Team, Eltern, Trainer und der Verein feierten bei der Siegerehrung die Vizemeisterschaft. Dennoch gab es ein bisschen Wehmut, ob der vertanen Titelchance gegen Lützel-Post Koblenz. Auf diesen Gegner wird der BBC am 17. Februar bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Lützel erneut treffen.

Alles andere als gut lief es für die U 18 des BBC am selben Tag in Lützel, wo man gleich gegen den Gastgeber antrat. Das Spiel gestaltete sich bis zum letzten Viertel ausgeglichen. Letztlich machte sich das Fehlen des verletzten Kapitäns Alexander Hempel vor allem körperlich in der Defensive und das frühe Ausscheiden von Topscorer Kevin Wagner, durch vier Fouls bereits nach zehn Minuten, bemerkbar. Im darauffolgenden Spiel gegen MJC Trier, verlor man zudem noch vor der Pause Co-Kapitän Liam Müller verletzungsbedingt. Das Team verlor knapp mit 51:64. Ohne lange Pause ging es gegen TVG Trier weiter. Die Partie gestaltete sich bis zum Ende knapp, wo die BBCler aufgrund der kleinen Rotation nichts mehr zusetzen konnten und die dritte Niederlage mit 50:53 kassierten.

Die vielen jungen Talente haben dennoch die Chance, mit der zweiten Männermannschaft in die Bezirksliga aufzusteigen.


Westerwälder Zeitung vom Donnerstag, 25. Januar 2018