social facebook box blue 64     instagramm

 LogoHeader

Teambild sw Kopie

 

Montabaur nimmt vorletzte Hürde zum Aufstieg

Der BBC Montabaur hat in der Basketball-Oberliga sein wichtiges Auswärtsspiel in Saarlouis-Roden mit 91:82 (46:35) gewonnen, auch der Verfolger aus Mainz erfüllte seine Pflichtaufgabe gegen Trier.

Somit weist der BBC an der Tabellenspitze weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf und hat es nun am Sonntag von 15 Uhr an selbst in der Hand, mit einem Heimsieg in der Kreissporthalle gegen den Tabellensiebten DJK Nieder-Olm den Aufstieg in die 2. Regionalliga perfekt zu machen.

WWZ 2018 03 13pBBC-Kapitän Michael Chojnowski (mit Ball) trumpfte in Saarlouis vor allem im zweiten Viertel auf. Foto: Marco RosbachIm ersten Viertel geriet der BBC im Saarland jedoch schnell in einen 0:8-Rückstand. Trainer Marcel Kastor nahm daraufhin die erste Auszeit und ergriff taktische Maßnahmen. Anschließend rafften sich die Westerwälder, die ersatzgeschwächt mit nur acht Mann angereist waren, auf und kamen langsam besser ins Spiel. Immer wieder war es US-Import Josh Turner, der den Tabellenführer durch gute Aktionen bis zum Ende des ersten Viertels heranführte (19:19).

Im zweiten Viertel hatte der BBC seine beste Phase, hier legte der Neuling den Grundstein zum Erfolg. Überragend agierte dabei BBC-Kapitän Michael Chojnowski, der allein in diesem Viertel vier erfolgreiche Drei-Punkte-Würfe durch die Reuse beförderte. Seine Mannschaft baute ihren Vorsprung innerhalb weniger Minuten aus und ging nach einem erfolgreichen Wurf von Jan-Niklas Welge in letzter Sekunde mit einer 46:35-Führung in die Halbzeitpause.

„Wir hatten heute in der Offensive einen effektiven Mix aus Distanzwürfen und einen guten Zug zum Korb.

Dies müssen wir auch am kommenden Sonntag so abrufen“, sagte Trainer Kastor.

In der zweiten Halbzeit initiierten die abstiegsgefährdeten Saarlouis-Rodener ihrerseits einen kleinen Lauf und verkürzten den Rückstand. Durch eine Auszeit und eine Umstellung auf eine Zonen-Verteidigung durch Kastor stellte der BBC Montabaur den alten Abstand wieder her. Immer wieder war es Turner, der durch eine starke Penetration zum Korb wichtige Punkte erzielte und von den Saarländern nicht zu stoppen war.

Die entscheidende Phase hatte der BBC einige Minuten vor Schluss: Einwurf der DJK Saarlouis-Roden, die Sekunden vergingen, genauer gesagt fünf – denn nur so lange hat man Zeit, den Ball ins Spielfeld zu bringen. Die Saarländer konnten dies aufgrund der hervorragenden Verteidigung des BBC aber nicht. Somit hatten die Westerwälder den Einwurfvorteil auf ihrer Seite. Einige Augenblicke später traf ein gut aufgelegter Dominik Neeb einen wichtigen Drei-Punkte-Wurf, dies war der Knackpunkt des Spiels.

Anschließend spielte der BBC mit all seiner Erfahrung und dem Selbstbewusstsein des Tabellenführers die Uhr souverän runter. Somit siegte der BBC Montabaur verdient mit 91:82 und kann am Sonntag Meister werden.

BBC Montabaur: Andro (4), Chojnowski (20), Jaehnke (2), Kus (10), Neeb (14), Turner (35), Weigel (1), Welge (5).

Am Sonntag (15 Uhr, Kreissporthalle II) geht es für Montabaur im „Endspiel“ gegen die DJK Nieder-Olm um den Aufstieg in die 2.Regionalliga. Ein besseres Finale der Oberliga-Saison ist für die Fans des BBC kaum vorstellbar. Die Zutaten versprechen einen sportlichen Leckerbissen, der Rahmen ist gegeben.

 WW-Zeitung vom 13.03.2018